Gerne möchte ich einige Maler und Schriftsteller zitieren, die mich bei meiner Arbeit immer wieder sehr inspirieren:

 

"Kein Mensch fühlt im andern eine Schwingung, ohne dass er sie selbst in sich hat." (Hermann Hesse)

 

"Die Notwendigkeit schafft die Form." (Wassiliy Kandinski)

 

"Die Kunst ist kosmischen Gesetzen unterworfen, die durch die Intuition des Künstlers aufgedeckt werden, zum Gewinn seines Werkes und zum Gewinn des Betrachters, der sich oft darüber freut, ohne um das Mitwirken dieser Gesetze zu wissen." (Wassiliy Kandinski)

 


"Kunst ist ein Erinnern an das Uralte, Dunkle, von dem Fragmente noch im Künstler leben." (Paul Klee)

 


"Die Menschen kommen nicht um Kunst zu kaufen, sie kommen, weil sie sich selbst fremd geworden sind. Sie wollen, dass wir sie verändern zu etwas, das sie kennen." (Künstler unbekannt)

 

"Kunst ist Intuition" (Piet Mondrian)

 

"Kunst ist das Bemühen, neben der wirklichen Welt eine menschlichere zu schaffen." (André Maurois)

 

"In der Kunst zählt nur eines - das was man nicht erklären kann."   (Georges Bracques)

 

"Echte Kunst ist eigensinnig!" (Ludwig van Beethoven)

 

"Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar." (Paul Klee)

 

"Kunst ist die Tochter der Freiheit!" (Friedrich von Schiller)